Deklaration - STCM

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

In Anlehnung an die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 1948" propagieren die SACM und IACM:

Dass jeder Patient, welcher Cannabinoide oder Cannabis benützt...

das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person“ (Artikel 3) und das Recht auf einen Lebensstandard hat, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen“ (Artikel 25, Absatz 1).


Da diese Erklärung für alle Menschen und Völker gilt, da viele Ärzte ihre Patienten aufgrund rechtlicher Vorgaben nicht mit Medikamenten auf Cannabinoidbasis behandeln dürfen und da vielen Menschen ein Zugang zu Medikamenten auf Cannabinoidbasis aufgrund ihrer begrenzten finanziellen Möglichkeiten verwehrt bleibt,

erklären wir
, dass


jeder Arzt hat das Recht hat, seine Patienten mit Cannabinoiden und Cannabisprodukten zu behandeln und jeder Patient das Recht auf einen Zugang zu Cannabinoiden und Cannabisprodukten zur medizinischen, ärztlich begleiteten Behandlung unabhängig von seiner sozialen Stellung, seines Lebensstandards oder seiner finanziellen Möglichkeiten hat.


Text für Presseveröffentlichungen


Website "Erklärung Cannabis als Medizin" (Unterzeichnung, unterstützende Organisationen etc.)


 
 
Webmaster: Rudolf Brenneisen, SACM
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü